Ein Autorenrätsel bei Literatwo – die Auflösung…

Ein Autor – ein Rätsel und zwei aktuelle historische Romane zu gewinnen. So lautete das Motto unseres ersten Autorenrätsels vor wenigen Tagen. Heute nun lassen wir die Katze (oder besser den Wolf) aus dem Sack.

Wir haben eine Vielzahl von Zuschriften erhalten und die Lösungen waren allesamt richtig, es musste also das Los entscheiden. Aber dazu gleich mehr:

Doch zunächst zur visuellen und inhaltlichen Auflösung der Fragen!

Bei unserer gesuchten Person handelt es sich um den 1944 in Hamburg geborenen Schriftsteller Wolf Serno. Er arbeitete vor Beginn seiner Autorenkarriere als Theaterbeleuchter, Messegestalter und Elektriker. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften war er als Creative Director in großen Werbeagenturen tätig und wirkte als Dozent an der Werbefachschule in Hamburg, wo er auch heute noch lebt.

Seit 1997 widmet er sich ausschließlich dem Schreiben von Büchern und verarbeitet in seinen Romanen seine Verbundenheit mit der See und der Seefahrt sowie seine Leidenschaft für die Medizingeschichte.

Bereits sein erster großer historischer Roman “Der Wanderchirurg” war ein Riesenerfolg, wurde zu einem Bestseller und entwickelte sich zu einer insgesamt vierteiligen Saga um den Medicus Vitus von Campodios.

Die Reihe setzt sich zusammen aus den Büchern:

Der Wanderchirurg
Der Chirurg von Campodios
Die Mission des Wanderchirurgen und
Die Liebe des Wanderchirurgen.

Wolf Serno - mit Weitblick in die Vergangenheit...

Mit seinem aktuellen historischen Roman Die Medica von Bologna bleibt er der Liebe zur Medizin im Spätmittelalter treu und erweitert dieses fundiert recherchierte Spektrum um den Aspekt, eine junge aufstrebende Frau in die Phalanx der großen Chirurgen ihrer Zeit eintreten zu lassen. Die Voraussetzungen dafür könnten jedoch schlechter nicht sein.

Carla Maria Castagnolo erblickt das Licht der Welt mit einem entstellenden Feuermal – für die Inquisition ein Schandmal der Sünde. Um sich von diesem Makel zu befreien, träumt sie davon, eine Medica zu werden. Doch ein Medizinstudium ist ihr als Frau verwehrt. Sie gibt nicht auf.

Heimlich besucht sie Vorlesungen an der Universität, wo der charismatische Chirurg Gaspare Tagliacozzi die Kunst der Gesichtsoperationen lehrt. Sie hofft auf seine begnadeten Hände und verliebt sich dabei rettungslos in ihn. Doch Gaspare, der ihre Liebe nur zum Schein erwidert, nutzt ihre Gefühle aus und schickt sie auf eine tödliche Mission …

Die beginnende Geschichte der plastischen Chiurgie im Bologna des 16. Jahrhunderts bietet Rolf Serno einen unerschöpflichen Kosmos um sowohl in Fakten- als auch Ideenreichtum zu schwelgen und mit Carla eine mehr als interessante Protagonistin in das tobende Zentrum des Sturmes um Wissen, Standesdünkel, Vorurteile und Liebe zu stellen.

Das unverkennbare Wolf - W...

Und nun zu den ersten Gewinnern bei Literatwo! Wir legen zwei Exemplare der “Medica von Bologna” unter den Tannenbaum – doch wem diese Bäumchen gehören, das musste ausgelost werden, da uns ausschließlich richtige Antworten erreichten!

Meine kleine Losfee Lena hatte einen Riesenspaß daran, die Zettel mit allen Namen vorzubereiten und die Ziehung der Gewinner ganz alleine vorzunehmen! Die Auslosung wurde natürlich dokumentiert, wie die folgenden Aufnahmen beweisen!

Die Verlosung - Lena waltet ihres Amtes

Wir gratulieren mit großem Feuerwerk... KUBINE und MERITHYN

Die Gewinner werden natürlich noch schriftlich benachrichtigt und die Bücher gehen nach den Feiertagen in die Post – und neue Autorenrätsel wird es bald wieder geben. Wir basteln bereits am nächsten Projekt! Euer Team Literatwo!

About these ads

7 Kommentare

Eingeordnet unter Autoren, Lebensnews - Team Literatwo, Teamwork

7 Antworten zu “Ein Autorenrätsel bei Literatwo – die Auflösung…

  1. kubine

    Liebe Lena!
    Vielen lieben Dank, dass Du Glücksfee gespielt hast und (ganz egoistisch muss ich jetzt ja auch mal sagen) dass Du mich gezogen hast. Ich freue mich wirklich sehr darüber!!!
    Fühl Dich jetzt mal virtuell ganz doll gedrückt von mir!

    Ganz liebe Grüße

    kubine

  2. Oh man ich freue mich RIESIG!

  3. Es ist angekommen! Ich freu mich so riesig doll! Kann es garnicht erwarten zu lesen. Danke euch Beiden und meiner kleinen Glücksfee.

  4. Pingback: Die Medica von Bologna – eine Gastrezension von Kubine | Literatwo Binea & Mr. Rail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s